6 Schritte für deinen Online-Marketing Plan

Ich habe bereits zwei Blog-Artikel geschrieben zum Thema „Wer willst du sein“ und „Definiere deine Zielgruppe“. Diese beiden Dinge sind unerlässlich wenn es darum geht, dein Online-Marketing nach vorne zu pushen. Was du aber ebenfalls brauchst, ist ein Plan!
Eine ToDo-Liste die du Stück für Stück abarbeiten kannst.

Online-Marketing ist keine kleine Sache. Es ist sehr viel Arbeit, gerade am Anfang aber wenn du wirklich erfolgreich deine Angebote online verkaufen willst, kommst du da einfach nicht drum rum also beiß dir in den Arsch, setz dich hin, eat the frog und fang an! Ich zeige dir wie du deinen Plan aufbauen kannst.

6 Schritte für deinen Online-Marketing Plan

1.Lege das Ziel fest

Fange von hinten an. Nehme dir ein Blatt Papier und schreibe ganz oben in groß und dick und bunt dein Ziel auf. Zum Beispiel: „August 2017 – 10.000 € verdienen“

WICHTIG: Es muss ein für dich realistisches Ziel sein und du musst davon überzeugt sein, dass du das schaffen kannst. Wenn du bereits jetzt zweifelst, setze dein Ziel kleiner an aber du musst davon überzeugt sein!

2. Was hast du, was brauchst du?

Als nächstes schreibst du dir eine Liste mit Dingen die du bereits hast um dieses Ziel zu erreichen, oder die du noch brauchst. Das muss noch nicht in einer Reihenfolge stehen, dass kommt erst später.
Schreibe einfach alles auf was du brauchst um dieses Ziel zu erreichen.

Bedenke dabei folgende Fragen:

  • Hast du ein Produkt?
  • Wie oft musst du das Verkaufen?
  • Brauchst/hast du ein E-Mail-Marketing System welches automatisiert Mails verschickt?
  • In welchen Formaten soll es dein Content geben?
  • Brauchst/hast du einen Blog?
  • Brauchst/hast du social Media Kanäle?
  • Brauchst/willst du bezahlte Werbung schalten?
  • Wie bekommst du die E-Mail-Adressen deiner Besucher?
  • Wie bezahlen die Kunden dein Produkt?

3. Einzelne Bereiche weiter aufbröseln

Du wirst jetzt wahrscheinlich schon einen rießen Berg Arbeit vor dir sehen. Zumindest war das bei mir so. Lass dich davon auf keinen Fall einschüchtern!
Nimm dir jetzt diese „Überpunkte“ vor, schreibe jeden auf ein neues Blatt und brösel sie weiter in kleine ToDo’s auf.

Beispiel E-Mail-Marketing:

  • Anbieter finden der automatisiert Mails verschicken kann
  • (Falls vorhanden: E-Mail-Liste zum neuen Anbieter importieren)
  • Sales-Funnel anlegen
    • Wie viele Mails verschicken? (mindestens 3 Mails bis Angebotsmail)
    • Erste bis Angebotsmail überlegen
    • Mails schreiben
    • Videos dazu machen
    • Bilder machen
    • Zeiten für Mails festlegen
  • Richtige Tags anlegen
  • Kampagne für Sales-Funnel anlegen
  • etc.

Ich weiß, deine Liste wird immer länger, aber so verwandeln sich scheinbar riesige Punkte in kleine ToDo’s die man doch relativ schnell erledigen kann.

4. Reihenfolge festlegen

Wenn du jeden Überpunkt bis ins kleinste Detail aufgebröselt hast, musst du jetzt die Reihenfolge festlegen. Das ist wichtig, damit du nicht den Überblick verlierst und immer weißt, woran du als nächstes Arbeiten musst! Schreibe dir dazu am besten Zahlen hinter die Überpunkte.

Grundsätzlich beginnst du bei dem Punkt Produkt. Ohne ein Produkt kannst du dein Ziel meistens nicht erreichen. Du arbeitest also alle Punkte ab die mit diesem Überthema zu tun haben.

Danach geht es an den Punkt „Wie bekommst du die Mail-Adressen deiner Besucher?“. Dazu gehören zum Beispiel: Freebie und Landingpages.

Weiter geht es mit dem Thema „Wann und wie kaufen die Kunden das Produkt?“. Das wäre dann zum Beispiel der Sales-Funnel, die Verkaufsseite, Videos etc.

Und zum Schluss, wenn das ganze im Hintergrund steht, geht es an die Frage: „Wie kommen die Leute auf deine Website und wie werden sie auf das Freebie aufmerksam?“. Dazu gehört dann das Thema Blog, social Media, Werbung etc.

5. Ordnen

Wenn du das bis jetzt durchgezogen hast, hast du eine ziemliche Zettelwirtschaft vor dir liegen. Jetzt musst du das ganze nur noch so ordnen, damit du den Überblick nicht verlierst.

Ich habe meine ganzen ToDo’s immer in Evernote. Dort lassen sich Notizbücher anlegen, in denen man Notizen anlegen kann, in denen man wiederum alles schön aufschreiben kann in Checklisten oder Notizen mit Bilder oder sonstiges. Dieses Programm habe ich für mich als das Beste auserkoren.

Ob du damit auch so klar kommst wie ich, weiß ich nicht. Das musst du testen. Ansonsten suche für dich ein System, indem du deine ToDo’s immer im Blick hast.

6. Anfangen und durchhalten

Wenn du den Berg an Arbeit siehst, denkst du vielleicht: „Um Gottes Willen! Wie zur Hölle soll ich das alles schaffen?“ Das ist überhaupt nicht schlimm, denn das denke ich auch regelmäßig 😀

Wenn ich diesen Gedanken habe, dann erinnere ich mich aber nochmal an mein Ziel und stelle mir vor wie es ist, dieses Ziel bereits erreicht zu haben. Meistens, also eigentlich immer 😀 , fange ich dabei an zu lächeln. Das gibt mir die Kraft und die Motivation anzufangen und durchzuhalten und jeden Tag aufs neue aufzustehen und weiterzuarbeiten!

Ich bin ehrlich zu dir, bis du ein gutes Grundgerüst für dein Online-Marketing aufgebaut hast, also bis die ersten Käufe automatisch laufen, dauert es! Aber wenn du das geschafft hast, wird es einfacher und du kannst tatsächlich innerhalb von einem Monat 100.000 € Umsatz machen, wie es einem die Online-Marketing Gurus immer so schön vorschwärmen. Aber das geht erst, wenn du dein Gerüst hast und dauert seine Zeit!

GANZ WICHTIG: Wenn du deinen Plan aufgestellt hast, dann setze in den nächsten 72 Stunden direkt etwas davon um! Wenn du da nicht anfängst, wirst du niemals anfangen!

Da das Thema anfangen und durchhalten so groß ist, werde ich dazu nochmal einen eigenen Blog-Artikel schreiben.

Das Workbook dazu

„Ich möchte, dass jeder Selbstständige mithilfe von Online-Marketing und der Automatisierung so viel Geld im Monat einnimmt, dass es für die Fixkosten reicht!“

Mit diesem Workbook „Online-Marketing Strategie“ hast du einen Plan in der Hand, mit dem du in der Lage bist, dir ein richtig gutes Grundgerüst für dein Online-Marketing aufzubauen.

Schritt für Schritt erkläre ich dir das System, das hinter einem erfolgreichen Online-Marketing steckt. Zusätzlich habe ich dir eine To-Do-Liste mit allen Arbeitsschritten erstellt.

Wenn du dieses Workbook durcharbeitest wirst du feststellen, wie sich dein Online-Marketing verändert. Du wirst immer mehr automatisiert Kunden bekommen und deine Produkte verkaufen.

Online-Marketing Strategie - Workbook

Online-Marketing Strategie – Workbook

Mehr erfahren!

Hast du schon einen Plan oder möchtest du anfangen?

Teile deine Gedanken mit uns in den Kommentaren 🙂

Links

Wenn du richtig was reissen willst,
nutze die Kraft des Online-Marketings!

Melde dich für die kostenlose Bibliothek an!

Hier Anmelden!
2017-02-17T11:52:32+00:00 Business Tipps|2 Comments

About the Author:

Maria Fritsch zeigt Unternehmern in ihren Online-Kursen, wie sie mit Online-Marketing richtig was reissen können. Dazu gehört eine kostenfreie Bibliothek und eine Facebook-Gruppe die sich "Bock auf grenzenloses Marketing" nennt. Außerdem glaubt sie das jeder verdient hat sein Leben frei und selbstbestimmend zu Leben, so wie es einem gefällt. <3

2 Kommentare

  1. Aileen 12. Februar 2017 um 14:39 Uhr- Antworten

    Hallo Maria,

    dein Artikel gefällt mir sehr gut! Du hast Recht, es ist ein riesengroßer Berg Arbeit bis irgendwann alles sitzt aber wenn man alles in kleinste Mini-To-Dos runterbricht, dann kommt Stück für Stück voran und kann auch den Fortschritt viel besser beobachten. Liebe Grüße, Aileen

  2. Ziele erreichen – mariafritsch.de 17. Februar 2017 um 11:45 Uhr- Antworten

    […] Wie du diese Reihenfolge auf dein Online-Marketing anwenden kannst, kannst du hier nachlesen:
 6 Schritte für deinen Online-Marketing Plan […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar